Wasserwirtschaft

Für die Bewirtschaftung des Wassers durch den Menschen bedarf es immer vorausschauender und häufig großräumiger Planungen, sei es für die Trinkwassergewinnung, die Abwasserbeseitigung, den Gewässerausbau, z.B. für Renaturierung und/oder Hochwasserschutz oder für die Landwirtschaft. Der Beschäftigung mit dem Thema Wasser obliegt eine große Verantwortung in der Planung von komplexen Lösungen wie auch von Details.

Kompetenzbereiche

Wasserversorgung

  • Gewinnung
  • Förderung
  • Aufbereitung
  • Speicherung
  • Trinkwasserverteilung
  • Netzberechnungen

Siedlungsentwässerung

  • Kanalisation (Neubau und Sanierung)
  • Kläranlagen
  • Abwasserpumpwerke
  • Druck und Vakuumentwässerung
  • Kanalnetzberechnungen
  • Generalentwässerungspläne
  • Schmutzfrachtsimulationen

Abwasserbehandlung

  • Abwasserbehandlungsanlagen
  • Schlammbehandlung
  • Abwasserreinigung
  • Abwasserförderung

Niederschlagswasser

  • Rückhaltung
  • Versickerung
  • Behandlung
  • Nutzung

Grundwasser

  • Niederschlags-Abfluss-Modellierung
  • Wasserspiegellagenberechnung
  • Renaturierung
  • Naturnaher Gewässerausbau

Referenzen

Kläranlage Langweid

  • GW-Flurabstand rd. 2,50 m; die Gründung des Nachklärbeckens liegt fast vollständig im Grundwasser
  • Wasserdichter Verbau erforderlich
  • Anstehender Boden: Oben anstehende Auffüllungen, quartäre Kiese und tlw. tertiäre Sande im Gründungsbereich

Klärwerk Augsburg Erneuerung Rechenanlage

  • Durchflussmenge: 5.000 l/s (je Rechenstraße)
  • Ausführung: 1-stufige Rechenanlage je Rechenstraße

Ertüchtigung Kläranlage Gersthofen (38.000 EW) Erweiterung Leistungsfähigkeit der Belebungsbecken (3. Bauabschnitt)

Kanalbauprojekt „Riedingerstraße / Sebastianstraße / Georg-Haindl-Straße“ Augsburg

  • -Bauphase 1 „Riedingerstraße“: BK 2,10/2,40, Länge rd. 400 m, offene Bauweise
  • -Bauphase 2 „Sebastianstraße“: DN 1800, Länge rd. 400 m, geschlossene Bauweise
  • -Bauphase 3 „Georg-Haindl-Str“.: EI 1,20/1,80, Länge rd. 250 m, offene Bauweise

Wertachdüker Augsburg

  • Wertachdüker

Kläranlage Fürstenfeldbruck Ertüchtigung der Schlammentwässerung

  • Dünnschlamm-Durchsatzleistung neue Zentrifuge: 10 - 15 m³/h
  • Einschl. Bau und Betrieb einer Technik zur Schlammdesintegration
  • Einbau während des laufenden Klärwerkbetriebs

Pumpwerk mit Unterquerungsleitungen Bahnbrücke Industriegebiet Gersthofen

  • Installation von vier trocken aufgestellte Pumpen mit Förderleistungen von 10 und 65 l/s
  • Außenabmessungen Pumpwerk einschl. Betriebsgebäude: 7,60 x 6,20 m
  • Sohltiefe Pumpwerk: 9,80 m

Klärwerk Nürnberg Erneuerung Rechenanlagen

  • Trockenwetterzulauf gesamt: ca. 1.600 l/s
  • Regenwetterzulauf gesamt: ca. 4.400 l/s
  • Ein- und Umbauarbeiten während des laufenden Klärwerkbetriebs

Neubau Entlastungskanal Jakoberwallstraße Augsburg

Schadensbeseitigung HW 06/2013 Triebisch in Meißen

  • 2.800m² Rückbau Erstsicherung
  • 2.250m² Sohlbefestigung Setzpack LMB 40/200
  • 200m² Querriegel HMB 300/1000
  • 1.650m² Gewässerberäumung

Neubau Trinkwasserhochbehälter Bosel in Meißen

  • Behälter und Betriebsgebäude als schlaff bewehrte Ortbetonbauwerke (Behälteraußenabmessungen 25,00 m x 20,40 m x 4,80 bis 6,25 m; Außenmaße Betriebsgebäude 10,35 m x 6,10 m x 6,75 m)
  • 2-Kammer-Behälter mit je 850 m³ Nutzvolumen

Abwasserentsorgung Garsebach

  • 400 m Abwasserdruckleitung PEHD 110 DN100 im Spülbohrverfahren
  • 27 Hauspumpstationen (Einzel- und Doppelpumpwerke)

Hochwasserschutzanlagen Kirchsteigbach

  • Rückhaltebecken: Einzugsgebiet rd. 30 ha, Kronenhöhe 5m, Volumen (Vollstau): rd. 4.500m³
  • Gewässerinstandsetzung: 4 Furten, 2 Gehwegbrücken, 120m Sohl- und Böschungssicherung
  • Geröllfang: Volumen rd. 1.150m³ als Erdbecken mit Wildholzsperre

Hochwasserentlastung des Gainitzbaches

  • Sonderbauwerke 4 Stck. (u.a. Abschlags-, Querschnittswechsel- und Auslaufbauwerk)
  • Bemessungsabfluss: ca. 10m³/s,
  • ca. 180 m verrohrtes Gewässer (runde und rechteckige Querschnitte)